Navigieren auf Aktuelles

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Studien

Einspeisepotenzial von erneuerbarem Gas in das Schweizer Netz bis 2030

Hauptziel dieser Studie ist es, das Einspeisepotenzial von erneuerbarem einheimischem Gas abzuschätzen, basierend auf der Aggregation der Ergebnisse einer Reihe von Referenzstudien. Für jede der untersuchten Verwertungsketten (landwirtschaftliche Biomasse, Holz und Holznebenprodukte, erneuerbare Abfälle, erneuerbare Elektrizität) quantifiziert die Studie das Vorkommen an nachhaltiger Primärenergie, das theoretische Höchstpotenzial für die Erzeugung von erneuerbarem Gas sowie das theoretische Höchstpotenzial für die Einspeisung dieses erneuerbaren Gases unter Berücksichtigung der Energiestrategie des Bundes (Energiestrategie 2050, Ressourcenpolitik Holz usw.).
Link zur Studie
Link zur Zusammenfassung

Weitere Informationen.

Fusszeile